Australian Shepherd Welpe Ayu sitzt im Weidekorb | Hundefotografie München | Australian Shepherd Welpen

Schon letztes Jahr durfte ich die wundeschöne Australian Shepherd Hündin Yoki fotografieren.
Die hübsche Maus hat mich mit ihrem lieben Charakter sofort um die Pfote gewickelt – deshalb darf ihr Foto auch meine Startseite zieren. Es ist also kaum verwunderlich, dass ich mich wie blöd gefreut habe, als mich ihre Besitzerin ein paar Wochen später kontaktiert hat, um mich zu fragen, ob ich denn auch Lust hätte, Welpen zu fotografieren. Yoki sollte die Stammhündin einer kleinen, privaten Australian Shepherd Zucht werden. Beim ausgesuchten Rüden handelt es sich um den ebenfalls wunderschönen First Choice Medvedi Tlapa DNA-VP (Jake).

Wie hätte ich da denn schon Nein sagen können?

Doch zunächst hieß es erstmal warten, warten, warten.

Australian Shepherd Welpe Amaru liegt in der Blumenwiese | Hundefotografie München | Australian Shepherd Welpen

Bis die erfreuliche Nachricht kam: die Welpen sind da. Gleich sechs Stück, ein kleines Würmchen hübscher als das andere. Schnell war dann auch ein Termin für unser Fotoshooting gefunden – Juni sollte es sein. Und man hätte es nicht besser planen können, war es doch das erste richtig schön sommerliche Wochenende überhaupt.

Wir starteten recht früh, um den hohen Temperaturen zu entgehen. Die Welpen waren auch richtig gut gelaunt und fanden mich und meine Kamera äußerst spannend. Es war auch gleich klar, dass wir die Süßen einzeln fotografieren mussten – mehr als ein Welpe führte sofort zu wilden Spielaktionen und an ruhiges Sitzen oder ein kleiner Blick in die Kamera war gar nicht mehr zu denken.
So durfte also einer nach dem anderen für knapp 10 Minuten einzeln posieren. Es war spannend zu sehen, wie die unterschiedlichen Charaktere der Kleinen schon zum Vorschein kam. Der eine sehr neugierig und verspielt (meine Schnürsenkel waren sehr spannend), der nächste eher ruhig, die dritte Maus unglaublich verschmust und verspielt – aber alle so zutraulich, offen und voll vertrauen in die Menschen.

Australian Shepherd Welpe Ananda mit erhobenem Pfötchen neben dem Baum | Hundefotografie München | Australian Shepherd Welpen

Den mitgebrachten Korb fanden die Welpen zwar ganz interessant, aber an ein ruhiges darin sitzen bleiben war eher nicht zu denken. So wurde die Strategie schnell geändert und wir haben einfach das angenommen und zu schönen Fotos verarbeitet, was uns die flauschigen Wollknäuel so angeboten haben.

Australian Shepherd Welpe Ayasha liegt im Gras | Hundefotografie München | Australian Shepherd Welpen

Ich bin mit dem Ergebnis überaus zufrieden – aber ich kann da auch gar nicht objektiv sein. Wären nicht schon alle Welpen vergeben gewesen, wäre einer sicherlich ganz zufällig in meiner Tasche gelandet und mitgekommen 😉

Australian Shepherd Welpe Anahi mit Tannenzweig | Hundefotografie München | Australian Shepherd Welpen

Aber lasst euch selbst von diesen unglaublich niedlichen Flauschkugeln überzeugen.