Alles auf Anfang

Wie ihr seht, hat sich hier alles geändert. Nicht nur das Design der Seite ist komplett umstrukturiert und deutlich erwachsener geworden. Auch die Fotos sind anders. Ganz anders.

Seit Monaten arbeite ich im Hintergrund an diesem großen Neuanfang meiner Fotografie. Lange Tage und Nächte habe ich damit verbracht, darüber zu grübeln, ob ich es wagen soll. Ob es Zeit ist dafür. Habe viele, viele Gespräche mit Freunden und Bekannten und vor allem mit mir selbst geführt. Danach viel zu viel Zeit in das Design und den neuen Webauftritt gesteckt.

Ich habe auch schlaflose Nächte hinter mir, voll von Sorge, in welche Richtung hier alles wandert und voller Vorfreude, euch endlich alles präsentieren zu dürfen.

 

authentische Pferdefotografie | Sarah Koutnik Fotografie | München Krailling Bayern |

Zuerst war da die Unzufriedenheit

Wie kam es nun zu diesem doch ziemlich krassen Stilwechsel?
Alles hat mit der Unzufriedenheit angefangen. Mit der Zeit wurde ich immer unglücklicher mit den Fotos, die ich so produzierte. Einerseits wurde ich immer besser darin, das festzuhalten, was ich zeigen wollte. Meine Models gut in Szene zu setzen ging einfacher von der Hand, die Shootings waren für mich immer schön und spaßig. Dennoch fehlte mir etwas. Ich wusste nicht, was es war, aber es fehlte. Dann kam die Phase, in der ich versuchte, anderer Fotografen zu kopieren. Ihre Fotos gefielen so vielen anderen Leuten, vielleicht war da etwas versteckt, was mir fehlte.

Doch auch das brachte nicht den gewünschten Erfolg. Und die Frustration wurde größer. Es nagte an mir, dass ich nicht sagen konnte, was genau fehlte.

Und dann kam das Projekt

Mein Freund brachte mich dann auf die Idee, doch einfach mal wieder etwas für mich zu fotografieren, ein schönes Projekt zu entwickeln und daran zu arbeiten. Er hatte recht, freie Projekte haben mir schon früher geholfen, meine Kreativität zu beflügeln und mir neue Wege zu zeigen.

Es dauerte eine Weile, und schließlich war eine Idee geboren. Es war erst nur ein kleiner Gedanke: Was bedeuten Pferde für mich? Was verbinde ich mit Pferden? Wie kann ich das zeigen?

Die Motivation war riesig. Und auch die Unsicherheit. Schnell waren ein paar ganz liebe Bekannte bereit, sich als Übungsobjekte zur Verfügung zu stellen. Schon beim ersten Shooting fiel bei mir der Groschen. Alles in mir schrie nur noch: JA! Ja, ja, ja, das ist es! DAS hat gefehlt!

 

Neuanfang | Authentische Pferdefotografie | Sarah Koutnik Fotografie | München Bayern Krailling

Aus dem Projekt wurde ein Neuanfang

Es war die Echtheit, die mir gefehlt hat.

Die echten, ungestellten, ganz und gar ehrlichen Momente, zwischen Pferd und Besitzer, die mir gefehlt haben.

Ich hatte genug davon, Pferd und Mensch unnatürlich posieren zu lassen. Genug davon, nicht wirklich die beiden zu fotografieren, sondern das Bild, das ich im Kopf hatte. Mir fehlten all die kleinen Augenblicke, die mir selbst im Umgang mit Pferden immer das allerwichtigste waren.

Ein sanfter Streichler, ein leises Lächeln, ein entspannter Blick,
Ich sah mir die Fotos der ersten Shootings an und wusste, das ist es.

Es folgten weitere Diskussionen und ein Abend am Lagerfeuer in Kasachstan. Dieser Abend war der Ausschlaggebende. Ich fragte mich, warum ich nicht einfach immer das fotografieren sollte, was mich so sehr berührt. Ob ich diesen Schritt nicht einfach wagen sollte. Wann wenn nicht jetzt? Weiter unzufrieden zu bleiben war keine Option mehr und ich stürzte mich in das Abenteuer Neuanfang.

Danke!

Nicht unerwähnt bleiben dürfen all die wunderbaren Menschen und Pferde, die mich über die letzten Monate begleitet haben, mich ermutigt haben und einfach da waren.

Allen voran mein Freund Chris, ohne den die Idee nie geboren worden wäre, der immer ein offenes Ohr und spannende Ideen hat und noch dazu mit seinen Informatiker-Voodoo-Fähigkeiten maßgeblich an der Entstehung der Seite beteiligt war.

Bine und Paulchen, die sich als erste Übungsmodels vor meine Kamera getraut haben und den Stein mit ins Rollen gebracht haben.

Kristina und ihre Ponies, die immer für meine Fotoideen zu haben sind. Danke für die schönen Stunden im Ponyhofglück und dass ich meine Seele bei euch immer wieder aufladen darf!

Ein großes Danke auch an all meine lieben Clickertanten aus dem Clickerforum, die immer als erste von meinen Ideen erfahren und die allertollsten Beta-Tester für die Seite waren. Jedes Geheimnis ist bei euch sicher und ihr habt euch ganz, ganz viele Kekse verdient!

Neuanfang | Sarah Koutnik Fotografie | Authentische Pferdefotografie | Vayern München Krailling