Selbstzweifel

Ich bin nicht gut genug

März 10, 2018 - by

Oder: diese verdammten Selbstzweifel Ich erzähle euch hier ja gerne von den schönen Seiten der Fotografie, Geschichten von Pferden und ihren Menschen, von Mut und Liebe und persönlichen Gedanken zu Leidenschaft und Selbstverwirklichung. Heute erzähle ich keine so schöne Geschichte. Heute werde ich nicht davon schwärmen, welche lieben Menschen und Tiere ich fotografieren durfte. Heute more »

Read More
Irish Sport Horse Abbey Wood | Sarah Koutnik Fotografie | Pferdefotografie | München | Bayern | Österreich | Nebel

Seelenpferd Abbey Wood

März 3, 2018 - by

Seelenpferde hat jemand einmal Pferde wie dich genannt – Pferde, die es nur einmal geben wird im Leben, die man begleiten darf und die einen auf andere Wege führen. Manche Geschichten von Pferden und ihren Besitzern müssen erzählt werden, denn sie zeigen, wie wunderbar diese Verbindungen sein können, wie viel Stärke man durch und mit more »

Read More
Nebelshooting mit Stute Rosy | Sarah Koutnik Fotografie | Pferdefotografie München

Ich fotografiere Pferde.

Februar 22, 2018 - by

Ich fotografiere Pferde. Diesen Satz so auszusprechen, wie er da steht, mit erhobenem Kopf und Punkt am Ende war nicht immer so leicht. Und ich muss ehrlich zugeben, ganz so einfach, wie ich es gerne hätte, ist es heute auch noch nicht. Ihr kennt das. Man lernt neue Leute kennen, versteht sich gut und irgendwann more »

Read More
Isländer Wallach Fifill | Sarah Koutnik Fotografie | Berlin | München | Pferdefotografie | Abendlicht | Lichtfuchs

Berlin – die Zweite

Februar 18, 2018 - by

Berlin hat gerufen und der Ruf wurde ein zweites Mal erhört. Der Rückweg aus Schweden hat uns erneut in die Hauptstadt geführt und wieder wartete ein Pferdchen darauf, fotografiert zu werden. Die liebe Gabi war schon lange darum bemüht, mich in den „hohen Norden“ zu holen und ich konnte es kaum erwarten, ihren Fifill persönlich more »

Read More
Pintowallach Toby | Reitponystute Libelle | Pferdefotoshooting in Flensburg | Sonnenaufgang | Sarah Koutnik Fotografie | München

Flensburg – oder: dieses Wetter…

Februar 1, 2018 - by

Der Urlaub im letzten Jahr führte zunächst nach Berlin und danach weiter Richtung Norden – ganz in die Nähe von Flensburg. Ich muss ja zugeben, so weit „oben“ in Deutschland war ich noch nie. Die Landschaft hat mich auch sofort verzaubert. Nach den schier endlosen Ebenen und Felder von Sachsen und den langen brandenburger Alleen more »

Read More
Haflingerwallach Samos | Gegenlicht | Therapiepferd | Pferdefotografie | Sarah Koutnik Fotografie | München

Weniger ist mehr….

Januar 22, 2018 - by

Wie oft ich diesen Satz gesagt habe und wie oft ich ihn schon gehört habe – unzählige Male. Leichtfertig kommt er über die Lippen, meist mit einem Lachen wird er in den Raum gestellt ohne weiter darüber nachzudenken. Weniger ist mehr, ein schönes Oxymoron, das mich als Kind mit einem großen Fragenzeigen im Kopf zurückgelassen more »

Read More
Fuchsstute Merry | Sarah Koutnik Fotografie | Pferdefotografie München | Berlin

Berlin – die Erste

Januar 20, 2018 - by

Berlin hat schon lange nach mir gerufen und im letzten Jahr war es dann endlich so weit. Die Urlaubsplanung hat einen Zwischenstop in der Hauptstadt erfordert und die liebe Andrea war so freundlich, ein Bett gegen Fotos zur Verfügung zu stellen. So haben mein Freund und ich uns viel zu spät auf gen Norden gemacht more »

Read More
Jahresrückblick 2017 - Sonnenaufgang in Schweden | Warum ich Fotografiere

Danke, 2017!

Januar 12, 2018 - by

Das war es also. Das war 2017. Ein Jahr, das so unglaublich schnell vorbeigeflogen ist. Ein Jahr, das so viele Erinnerungen geschaffen hat und mir so viel beigebracht hat. 2016 war für mich kein gutes Jahr, wie ihr im Jahresrückblick im vergangenen Jahr erfahren habt. Ich habe eine Beziehung hinter mir gelassen, die geprägt war more »

Read More
Weihnachtspause

Weihnachtspause

Dezember 19, 2017 - by

Ihr Lieben, dieses Jahr gönne ich mir ausnahmsweise eine kleine Weihnachtspause. Ich weiß, einige von euch warten noch auf ihre Fotos und ich muss euch leider auf „später“ vertrösten.   Dieses Jahr war so voller Abenteuer und Shootings und Arbeit und Lernerei… Die Wochenenden, an denen ich nicht gearbeitet habe, kann ich ganz leicht an more »

Read More