Seelenpferd Abbey Wood

Irish Sport Horse Abbey Wood | Sarah Koutnik Fotografie | Pferdefotografie | München | Bayern | Österreich | Nebel
Seelenpferde hat jemand einmal Pferde wie dich genannt – Pferde, die es nur einmal geben wird im Leben, die man begleiten darf und die einen auf andere Wege führen.

Manche Geschichten von Pferden und ihren Besitzern müssen erzählt werden, denn sie zeigen, wie wunderbar diese Verbindungen sein können, wie viel Stärke man durch und mit den Pferden gewinnen kann, wie sie das Leben verändern können und die Sicht auf die Dinge. Geschichten von Seelenpferden.

Die Geschichte von Anna und ihrer Abbey ist so eine.
Seit 2011 verfolge ich die der beiden schon, seit Anna sich im Clickerforum angemeldet hat und ich so zum ersten Mal von Abbey Wood gelesen habe.

Irish Sport Horse Abbey Wood | Sarah Koutnik Fotografie | Pferdefotografie | München | Bayern | Österreich | Nebel

Abbey wurde irgendwann im Jahr 1990 in Irland geboren. Ihr und Annas Weg kreuzten sich dann einige Jahre später in einem Schulstall und es war wohl Liebe auf den ersten Blick. Und obwohl Abbey in ihrem Leben als Turnierpferd schon so einiges mitgemacht hatte, nicht mehr sprigen wollte, als einzige Gangart nur Galopp kannte und Angst vor allen Dingen hatte, verbrachte Anna jede freie Minute mit ihr.
Und Abbey begann ihr zu vertrauen und schenkte ihr die ersten Ritte und später auch Sprünge und die ein oder andere Schleife auf einem Turnier.

2007 sollte Abbey dann verkauft werden – und natürlich unterschrieb Anna den Kaufvertrag und so begann das gemeinsame Leben der beiden so richtig.

Irish Sport Horse Abbey Wood | Sarah Koutnik Fotografie | Pferdefotografie | München | Bayern | Österreich | Nebel
Und es begann ein auf und ab…
Hufabszesse, Lahmheiten, Hufpilz. Es folgten Fütterungsumstellungen, Hufschuhe, Homöopathie, Physiotherapie. Und immer wieder Probleme mit dem Darm.

Ich kann mich an so viele mehr oder weniger verzweifelte Beiträge von Anna erinnern. Immer wieder habe ich bewundert, wie viel sie für Abbey getan hat, wie sie das alles durchgestanden hat. Und es war so schön, wie sie sich auch immer über kleine Fortschritte gefreut hat und wieviel Stolz und Liebe zwischen den Zeilen mitschwang, wenn Abbey sich wieder ein bisschen mehr aus ihrer Unsicherheit und Rolle als Befehlsempfängerin befreit hat und von ihrem Mitspracherecht gebrauch gemacht hat.

Irish Sport Horse Abbey Wood | Sarah Koutnik Fotografie | Pferdefotografie | München | Bayern | Österreich | Nebel

Auch wenn immer wieder Hufabszesse folgten, die teilweise so schlimm waren, dass Abbey nicht mehr gehen konnte und das Thema Einschläfern im Raum stand – die beiden haben nie aufgegeben und gekämpft, für die schönen Momente, die sie gemeinsam erlebt haben und noch erleben wollen.

Auch die Diagnose Cushing und erst der Umzug von Anna mit der darauf folgenden „Wochenendbeziehung“ der beiden, sowie der spätere Nachzug von Abbey über 400km wurde zusammen gemeistert.

Irish Sport Horse Abbey Wood | Sarah Koutnik Fotografie | Pferdefotografie | München | Bayern | Österreich | Nebel

Anna und ich hatten schon länger ein Fotoshooting geplant und Ende 2017 war es dann so weit: ich durfte die zwei besuchen und Abbey endlich persönlich kennen lernen.
Und Abbey hat mich sofort um den Huf gewickelt. Sie hat eine ganz besondere Ausstrahlung, einen so unglaublich liebevollen Blick und eine so freundlich-zurückhaltend-neugierige Art.
Die beiden zusammen zu sehen war auch ganz wunderbar. Ein Umgang, geprägt von Vertrauen und Respekt – Abbey hat sich stark an Anna orientiert und nachdem für die die Situation in Ordnung war, war es das für Abbey auch. Da war die Tante mit dem großen schwarzen Knipsdings vor der Nase auch schon wieder egal.

Irish Sport Horse Abbey Wood | Sarah Koutnik Fotografie | Pferdefotografie | München | Bayern | Österreich | Nebel

Es war schön, die beiden ein Stück des gemeinsamen Weges zu begleiten, das Seelenpferd Abbey kennen zu lernen und die Verbindung der beiden auf Fotos einzufangen.

Für mich sind die beiden ganz klar auch Vorbilder. Sie zeigen, dass Liebe durch alle tiefen Täler führt. Dass die schönen Momente gefeiert und im Herzen bewahrt werden müssen. Dass Aufgeben keine Option ist. Und dass Seelenpferde existieren.

Irish Sport Horse Abbey Wood | Sarah Koutnik Fotografie | Pferdefotografie | München | Bayern | Österreich | Nebel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.