Haflingerwallach Samos | Gegenlicht | Therapiepferd | Pferdefotografie | Sarah Koutnik Fotografie | München

Weniger ist mehr….

Wie oft ich diesen Satz gesagt habe und wie oft ich ihn schon gehört habe – unzählige Male. Leichtfertig kommt er über die Lippen, meist mit einem Lachen wird er in den Raum gestellt ohne weiter darüber nachzudenken. Weniger ist mehr, ein schönes Oxymoron, das mich als Kind mit einem großen Fragenzeigen im Kopf zurückgelassen more »

Continue Reading →
Weihnachtspause

Weihnachtspause

Ihr Lieben, dieses Jahr gönne ich mir ausnahmsweise eine kleine Weihnachtspause. Ich weiß, einige von euch warten noch auf ihre Fotos und ich muss euch leider auf „später“ vertrösten.   Dieses Jahr war so voller Abenteuer und Shootings und Arbeit und Lernerei… Die Wochenenden, an denen ich nicht gearbeitet habe, kann ich ganz leicht an more »

Continue Reading →
Workflow | Pferdefotografie | München

Workflow „Kjarkur – Schulterblick“

Einleitung – oder: was soll denn das jetzt werden? Ich werde immer wieder mal gefragt, wie denn bestimmte Bilder zustande kommen, wie viel ich bearbeite, wie das Foto vorher ausgesehen hat, wie man mit bestimmten Bedingungen umgeht und ähnliches. Deshalb habe ich mir gedacht, ich erzähle euch ganz genau, was so alles passiert, bevor ihr more »

Continue Reading →
Sarah Koutnik Fotografie | Hundefotografie | München | Erinnerungen

Was sich so alles ändert – oder: das Schwelgen in Erinnerungen…

Wie ein Großteil von euch, bin auch ich auf Facebook zu finden. Natürlich nicht nur mit meinem offiziellen Fotografenprofil sondern auch privat. Und wie wahrscheinlich jedem von euch, zeigt Facebook auch mir regelmäßig diverse Erinnerungen. Fotos, Statusupdates, Freundschaften, die vor Jahren geschlossen wurden. Ich bin ein Mensch, der wahnsinnig gerne in der Vergangenheit schwelgt, der more »

Continue Reading →
Puggle Penny | Hundefotoshooting Winter | Portrait | Hundefotografie München

Ein Hauch von Schnee – Fotoshooting mit Puggle Penny und Cooper

Es war also passiert, ich bin umgezogen. Raus aus der Stadt, aufs Land – ich bin in einem kleinen Dörfchen aufgewachsen, das mehr Pferde und Katzen beheimatet, als Menschen und wo der Wald nur einen Steinwurf weitweg ist. Für mich war dieser Schritt ein Großer – und doch hat es sich angefühlt wie ein nach more »

Continue Reading →